Ratgeber: Woran Sie die guten erkennen?



Auf dem Markt gibt es eine grosse Menge Ratgeber für Paare und Familien. Doch welches sind die guten? Woran erkennt man sie? Und was unterscheidet die guten Ratgeber von den weniger Guten? Auf den ersten Blick gibt es kaum Unterschiede. Die Tipps und Ideen, die uns ein Ratgeber liefert sind meistens gut und brauchbar, das sollten wir bei einem Ratgeber voraussetzen. Doch die wirklich hilfreichen Ratgeber weisen ein bedeutenden Unterschied auf. Es ist der Ansatz den ein Ratgeber befolgt.

 

Was ist dann ein guter Ratgeber?

Ein guter Ratgeber setzt zuerst bei unserer Funktionsweise an und liefert erst dann Ideen und Tipps. Erst wenn ich weiss wie ich funktioniere und was meine inneren Antreiber sind, kann ich mein Verhalten ändern oder das Verhalten meines Partners /  meiner Partnerin besser akzeptieren. Änderungen setzen Selbsterfahrung voraus. Das heisst die Fähigkeit zur Selbstreflexion. Ein guter Ratgeber wird Sie dazu ermutigen diesen Weg zu gehen. Zugegeben das ist nicht ganz einfach, dafür erfolgsversprechend. Die Ratgeber, die diese Methode bevorzugen werden Sie dabei unterstützen und Ihnen Tools zur Selbstreflexion bieten.

 

  • NACHTEILE

    Selbstreflexion braucht Zeit. Wie viel, hängt von Ihrer Prädisposition ab. Selbstreflexion ist nicht immer angenehm. Sie müssen Ihre Schwächen erkennen wollen, beriet sein an ihnen zu arbeiten, oder diese akzeptieren. Diese Leistung müssen Sie selbst erbringen.

  • VORTEILE

    Wenn Sie sich auf den Prozess der Selbstreflexion einlassen, werden Sie besser verstehen wie Sie funktionieren und können mit Ihren „inneren Antreibern“ besser umgehen.  Sie müssen das nicht alleine tun. Gute Ratgeber bieten Hilfestellung mit Fragebögen zur Selbstreflexion, Test und Auswertungen. Erst im zweiten Schritt bekommen Sie konkrete Vorschläge zur Umsetzung.

  • FAZIT

    Bevor Sie einen Ratgeber kaufen, sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

    Beziehungskrisen werden anders gelöst.

    Ich würde gerne etwas für unsere Beziehung tun, aber mein Partner macht nicht mit.

    Diesen Satz höre ich leider sehr oft.

    Es gibt eine sehr gute Möglichkeit, wenn Sie alleine etwas für Ihre Beziehung tun möchten.


    Lesen Sie mehr dazu ...

    • Bietet der Ratgeber nur Tipps und Ideen oder auch einen Selbsterfahrungsteil an?
    • Gibt es konkrete Hilfen zur Selbstreflexion?
    • Sind verschiedene Tests Bestandteil des Ratgebers?
    • Erhalte ich Unterstützung bei der Auswertung der Tests?
    • Gibt es die Möglichkeit zum Download von PDF Dokumenten?
    • Sind die Ratschläge allgemein oder unterscheiden sie sich je nach Typ?
  • UNSER TIPP:

    Ein guter Ratgeber aus dem Beobachter Verlag.

Was Paare stark macht: Das Geheimnis glücklicher Beziehungen*

Ihr

Peter Michalik


*Affiliate Link

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.